BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
034632 400 (Zentrale)
Link verschicken   Drucken
 

Ortsteile

Mehr zu unseren Ortsteilen, erfahren Sie mit einem Klick auf das jeweilige Wappen.

Branderoda

Branderoda entstand, als die große Kolonisation begann und die Wälder gerodet wurden, im 12. Jahrhundert. Urkundlich wird der Ort 1400 in einem Zinsregister des Bistums Hal­berstadt erwähnt.

Gröst

Gröst liegt im Süden des Landkreises Saalekreis und grenzt an den Burgenlandkreis. Nach der Völkerwanderung bildeten etwa Elbe und Saale die Grenze zwischen Germanen und Slawen (Wenden).

Langeneichstädt

Langeneichstädt wurde 778 im Hersfelder Zehntverzeichnis zum ersten Mal urkundlich erwähnt, damals aber noch unter dem Namen Ehestat. Um 1320 heißt es Eychstedt und bereits 1364 wird zum ersten Mal Langeneichstädt erwähnt.

Oechlitz

Der Ortsteil Oechlitz liegt am Rande der Querfurter Platte, die hier sanft in Richtung Geiseltal abfällt. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Biotope „Oechlitzer Grund“ und „Schmirmer Klinge“ mit geschützten Tier- und Pflanzenarten. Oechlitz grenzt an die Gemeinden Langeneichstädt, Steigra, Albersroda, Wünsch und an die Stadt Mücheln.

Wünsch

Der Ortsteil Wünsch setzt sich aus den beiden ursprünglich unabhängigen Ortsteilen Nieder- und Oberwünsch zusammen. Dies und die Lage an der Kreisgrenze zwischen Merseburg und Querfurt bedingte die getrennte Verwaltung. Niederwünsch gehörte zum Kreis Merseburg, Oberwünsch zum Kreis Querfurt.

Kontakt und Adresse

Stadt Mücheln (Geiseltal)

Markt 1
06249 Mücheln (Geiseltal)

 

Telefon: (034632) 400

Telefax: (034632) 40135

 

Sprechzeiten

Aufgrund der aktuellen Lage, bitten wir Sie nach Möglichkeit einen Termin unter 034632 / 40112 zu vereinbaren!

 

Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr